Bücher & Artikel

 

 

 

 

 

Das OpenSpace Agility Handbuch

Organisationen erfolgreich transformieren:

gemeinsam, freiwillig, transparent

In einem reaktionsstarken und wettbewerbsfähigen Unternehmen finden Sie die agile Haltung auf allen Ebenen. Doch diese Haltung entwickelt sich nur, wenn alle im Unternehmen in Veränderungen einbezogen werden und sie selbst steuern dürfen – dann wird der Wandel zum Selbstläufer.

Aber wie bewegt man eine ganze Organisation zum Mitmachen?

Die Autoren nehmen dazu die Großgruppen-Moderationsmethode Open Space als zentralen Hebel der Organisationsentwicklung unter die Lupe. In ihrem neuen Ansatz „OpenSpace Agility“ greifen etablierte Konzepte perfekt ineinander: einladungsbasiertes Führen, Open Space Technology, Experimentieren, Lern- und Feedback-Schleifen, Spielemechanik, Übergangsrituale, Storytelling und vieles mehr.

OpenSpace Agility kompakt

Mit Freiraum und Transparenz zur echten agilen Organisation

Wie können Sie in Ihrem Umfeld agile Arbeitsweisen erfolgreich einsetzen?
Wie können Sie Agilität in der gesamten Organisation etablieren?
Wie können Sie eine bereits begonnene Veränderung in die Agilität wiederbeleben?
Wie können Sie Unsicherheit und Konflikte bewältigen?

 

Die Antworten auf diese Fragen liegen immer innerhalb Ihrer Organisation - die Menschen darin kennen die Antworten oder werden sie finden. Mit dem Engagement Model „OpenSpace Agility“ (OSA) gelangen Mitarbeiter zu eigenen Lösungen und genau dadurch entsteht tiefgreifende und nachhaltige Veränderung. Open Space Agility bietet einen strukturierten Ansatz für die Veränderung, der durch Freiraum und Transparenz den Weg zur echten agilen Organisation ebnet.
Dies ist das erste deutschsprachige Buch zu OpenSpace Agility. Wir zeigen die Herausforderungen von Organisationsentwicklungen auf und wie Sie ihnen mit den Prinzipien und Modellen von OpenSpace Agility begegnen können. Sie lernen den Ablauf einer Transformation mit OSA kennen und bekommen von uns Anregungen für die ersten Schritte mit OSA in Ihrem Unternehmen.

LEAD

Resiliente Organisationen durch Einladende Führung

Ob wir es "Agilität" nennen oder anders: Unternehmen müssen die Fähigkeit entwickeln,sich wendig an die Kapriolen unberechenbarer Märkte anpassen zu können. Glücklich ist in dieser Situation, wer die Überlegungen hinter Buzzwords wie New Work, Scrum, Kanban verstanden hat, statt die zuhauf verfügbaren Blaupausen des Agile Industrial Complex blindlings anzuwenden.

 

Den Versprechen der neuen Arbeitswelt nach wirkungs-, werte- und sinnvollerer Arbeit sollten Sie nicht uneingeschränkt vertrauen: In der Umsetzung schafft ein gelöstes Problem viele neue Probleme, wenn bestehende Organisationsstrukturen und Verhaltensmuster nicht hinterfragt werden.

 

Am wenigsten können sich Führungskräfte dem Wandel entziehen. Ihre Aufgabe ist, klug abzuwägen: Was müssen wir bewahren, was muss sich verändern und wie gehe ich in dieser Veränderung voran? Führung wird so zum aktiven Gestalten zwischen Stabilität und Dynamik, durch das die einzelnen Menschen und schließlich die Organisation resilienter gegenüber dem Unvorhergesehenen werden. Die Fähigkeit von Führungskräften, das Potenzial von Menschen zu erkennen und sichtbar zu machen - das Fördern von "Talenten" -, spielt dabei eine zentrale Rolle.

 

Dr. Miriam Sasse betrachtet in diesem Buch agile Konzepte sowie gängige Führungsansätze aus psychologischer und systemtheoretischer Sicht. Durch diesen klaren, unverzerrten Blick zeigt sie auf, wie wirkungsvolle Führung hin zur Resilienz gelingt. Sie entwickelt ein "Inviting Leadership", das die Kraft von Einladungen und Experimenten für die Veränderung nutzt. Das stärkt nicht nur Teams und macht sie handlungsfähig, sondern lässt Führungskräfte selbst resilienter werden.

 

Hier erfahren Sie mehr zu Resilient Leadership und dem Ansatz des Inviting Leadership nach Daniel Mezick. Zusätzlich stelle ich meine Methode SWITCH zum Wechseln von Verhaltensmustern vor, und mein KANOSSA Modell für mehr Resilienz im Team. 

 

Seit Januar 2022 neu im Buchhandel!

Agile Short Stories

Geschichten transportieren mehr als nur Wissen. Sie berühren, inspirieren, schaffen Nähe und ein Gespür für andere Menschen. Geschichten zeigen etwas von uns selbst und werden so zur Hilfe, wenn wir uns in ähnlichen Situationen befinden.

In diesem Buch teilen 45 Autorinnen und Autoren ihre Erlebnisse aus der Welt der Agilität. Es sind erfahrene Product Owner, Scrum Master, Führungskräfte, Agile Coaches, Berater und Organisationsentwickler. Sie erzählen wahre Geschichten aus ihrem Arbeitsalltag und ihrem persönlichen Leben: über die ersten Schritte und Spannungen in Teams, förderliche und hinderliche Führung, Verluste und Ängste, erstaunliche Entwicklungen, klare Werte und Haltungen. Diese Geschichten machen das Angebot, als Menschen voneinander zu lernen.

Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie
Flying Hope e.V.

Auflage 1 - Deutsch

Auflage 3 - Deutsch

neu! Auf Englisch!

Bücher mit einem Kapitel von mir

Konferenzband in_between 2021

Mein Kapitel "SWITCH - der Wechsel zu neuen, offenen Denk- und Handlungsmustern" darf den Konferenzband 2021 bereichern.

Der agile Vertrieb

Im Buch von Claudia Thonet ist ein Kapitel über Agile Transformation mit dem Ansatz "Open Space Agility" von mir dabei. 

Artikel von mir

Agile & Non-Fragile: Die Resilienz hinter der Agilität. Wer agil werden oder bleiben will, sollte schauen, ob die Resilienz ihm den Rücken stärkt. In diesem Artikel betrachten wir die persönliche Resilienz, die Team-Resilienz und die Resilienz von Führungskräften. 

Artikel lesen

Die Resilienz im Team erhöhen: 

Wie bleibt mein Team auch in kritischen Situationen handlungsfähig?

 

Teil 1: 

Die Resilienz des Teams bewerten mit dem KANOSSA-Test

 

Teil 2: 

Die Resilienz kurz- und langfristig stärken

 

Artikel lesen

Anfang Dezember 2017 erschien ein Artikel von mir über Resilienz und Handlungsfähigkeit in technischen Projekten im Newsletter und auf der Homepage des VDI Wissensforums.

Unter folgendem Link ist dieser Artikel zu lesen: https://www.vdi-wissensforum.de/news/kraft-der-resilienz/  Für mehr Informationen bietet das VDI Wissensforum mein Seminar zum Thema an.

 

Kritische Projektsituationen analysieren mit AMPEL und ABCDE - 

Der Sanitäter im Projekt - handlungsfähgi in der Krise

Teil 1: Schemata aus dem Rettungsdienst ins Projekt übertragen

Teil 2: Mit einem Rollenspiel für den Ernstfall üben

 

Artikel lesen

Damit Change-Projekte erfolgreich sind: 

 

Organisationsentwicklung leicht gemacht mit OpenSpace Agility

 

Artikel lesen

Methodenbeschreibung FORDEC

 

FORDEC ist ein sechsstufiges Handlungsschema, um schnelle, sachorientierte Entscheidungen in komplexen Umfeldern zu treffen. In diesen Situationen gefährden u.a. eingefahrene Denkmuster das menschliche Urteilsvermögen. Um diese Gefahren zu reduzieren und die Qualität der Entscheidung zu erhöhen, trennt FORDEC bewusst die drei Analyseschritte "Facts", "Options", "Risks & Benefits" von den drei Handlungsschritten "Decision", "Execution" und "Check".Damit Change-Projekte erfolgreich sind.   Artikel lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Miriam Sasse --- Coaching - Consulting - Training